Der Maskensprung

Der nächste Maskensprung findet am Samstag 22.01.2022 statt!

 

Nach den Jahren 2012, 2015 und 2019 wurde beschlossen, dass der nächste Maskensprung im Jahre 2022 stattfindet! Die Planungen beginnen nach der Kampagne 2020. Wir freuen uns auf den nächsten Maskensprung in Herbstein!

Das Werbebanner des letzten Maskensprunges!

 Die Idee, einen Maskensprung durchzuführen, gründete auf der Tatsache, dass der Vorstand es schade fand, dass die Maskierung der Zugteilnehmer am Rosenmontagsumzug nachließ. Weiterhin hatte der Vorstand der FVH Interesse, den Bajazz und die Pärchen, wie bis zu dem Jahr 1939, erstmalig wieder in Masken springen zu lassen. Im Jahr 1949 wurde die Straßenfastnacht nach den Wirren des zweiten Weltkrieges wieder aufgenommen. Die Begeisterung der Jugend war sehr groß. Die Bereitschaft den „Bajazz“ oder ein „Pärchen“ darzustellen ebenfalls. Aus diesem Grund wurde eine öffentliche Versteigerung eingeführt. Das Tragen einer Maske verlor den Sinn. Die Idee reifte über ein paar Jahre. Mit dieser Veranstaltung soll dem Brauch des „Masken tragen“ wieder neues „Leben“ eingehaucht werden.


Eindrücke von den Maskensprüngen